Facebook YouTube RSS

Johann Schwebach ist tot

Unser Firmengründer, Mentor und Vordenker ist an einem sonnigen Morgen friedlich und ohne Schmerzen eingeschlafen. Nach fast siebenjährigem Kampf gegen den Krebs hat er am Donnerstag, dem 12. März losgelassen und ist im 67. Lebensjahr von uns gegangen.

Die Familie war für Johann das Wichtigste: Er war unser liebevoller Sohn, Ehemann, Papa, Schwiegerpapa und seit drei Jahren der stolzeste Opa der Welt.

Johann Schwebach wird immer ein Teil unseres Unternehmens bleiben. Seine Philosophie und Einstellung zum modernen Tanzunterricht haben unser Unternehmen über viele Jahrzehnte hinweg geprägt und tun es weiterhin. Er war unser wichtigster Ratgeber und hatte immer ein untrügliches Gespür für gute Entscheidungen. Sein Mut zu neuen Wegen, seine Freude am Ausprobieren und sein Wohlwollen bleiben uns in lebendiger Erinnerung und leiten in Zukunft unser Handeln.

Der Beginn der weitreichenden Corona-Maßnahmen und die nötige Sperre der Tanzschule waren turbulente Tage für uns. Daher informieren wir Euch erst heute über dieses traurige Ereignis.

Die Beisetzung im Familiengrab darf in dieser Krisenzeit nur im allerengsten Familienkreis stattfinden, leider unter völligem Ausschluss der Öffentlichkeit. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt zu einem “Fest für Johann” in die Tanzschule einladen. Die gemeinsamen Erinnerungen, Erlebnisse und besonderen Momente sollen dann im Vordergrund stehen. Wir sind uns sicher, er hätte das unter diesen Umständen ganz genauso gemacht.

In tiefer Trauer verneigen wir uns vor einem großartigen Menschen und wünschen ihm eine gute letzte Reise.

Familie Schwebach
und das Team der Tanzschule

21.03.2020

Anschauen